Klassenfahrt 4b

Eingetragen bei: Allgemein | 0

Vom 18. bis zum 20. September waren die Kinder der 4b in Bergkamen. Hier waren alle Kinder in 2 oder 3 oder 4-Bett-Zimmern untergebracht. Nach einer ersten Erkundung des Geländes gab es am Nachmittag eine kleine Wanderung um den Beversee. Nach dem Abendessen wurden Stöcke für das Stockbrot geschnitzt. Als dann genug Glut in der Feuerschale war, konnten sich alle Kinder ihr Stockbrot machen. Am nächsten Morgen gab es eine Exkursion zum hauseigenen Teich. Mit Keschern wurden Tiere aus dem Wasser gefischt, die anschließend unter dem Mikroskop bestimmt wurden. Nachmittags fanden draußen und im Haupthaus Teamspiele statt. Nach dem Abendessen haben sich die Kinder den angrenzenden Wald dann im Lichtschein von Fackeln angeschaut. Nach einer kleinen Gruselgeschichte ging es wieder zurück. Am letzten Tag stand ein Kartoffelprojekt auf dem Stundenplan. Nachdem die Kartoffel auf dem angrenzenden Feld ausgemacht war, mussten sie noch geschält, kleingerieben und mit den restlichen Zutaten vermischt werden, bevor leckere Reibekuchen daraus wurden. Danach ging es mit dem Bus zurück nach Schwerte. Dank der guten Organisation der Hausleitung (selbst ein ausgefallenen Ofen zur Mittagszeit konnte sie nicht wirklich aus der Ruhe bringen 😉 ) hatten die Kinder drei tolle Tage in Bergkamen.