Tor, Apfelbäume oder doch eine Seilbahn?

Eingetragen bei: Allgemein | 0

Heute ging der Schülerhaushalt der Lenningskampschule auf die Zielgerade. Nachdem sich alle Kinder in den letzten zwei Wochen über die Vorschläge der anderen Klassen informiert hatten, stand heute als Abschluss die Wahl auf dem Stundenplan. Das Schülerparlament hatte gemeinsam mit Frau Lipka das Wählerverzeichnis erstellt, die Stadt hatte der Schule Wahlurne und Wahlkabinen geliehen, 231 Stimmzettel waren gedruckt (und sicherheitshalber auch gestempelt) worden.

Um 8.10 Uhr fingen die Kinder der 1a mit der Stimmabgabe an. Damit der Wahlzettel für die ersten Klassen auch zu verstehen war, hatten alle 10 Vorschläge ein passendes Bild bekommen. Bis 11.30 Uhr hatten die 231 Schülerinnen und Schüler ihre Stimme abgegeben. Um 12 Uhr trafen sich dann alle gemeinsam in der Turnhalle. Dort konnten die Kinder auch Herrn Axourgos begrüßen. Der Bürgermeister verfolgte dort mit Frau Skupien die Auszählung der Stimmen. Um 12.15 Uhr konnte das amtliche Endergebnis bereits bekanntgegeben werden. Erstaunlicherweise waren es an der Lenningskampschule nicht die Fußballtore. Diese landeten auf Platz 5.  Fast 28 % der Kinder entschieden sich für eine Seilbahn.

Das Schülerparlament wird diesen Vorschlag im kommenden Jahr nun dem Schulausschuss vorstellen. Danach kann dann für 500€ eine Seilbahn angeschafft werden. Hier noch einmal alle Ergebnisse und Platzierungen.